Weizenkeimöl

Das Weizenkeimöl

Das Weizenkeimöl zählt zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt und wird aus Weizen gewonnen. Ursprünglich stammt der Weizen aus dem fernen Persien. Heutzutage zählt er zu den am meist angebauten Getreidearten der Welt. Bei der Herstellung werden rund eine Tonne an Weizen benötigt um einen Liter Weizenkeimöl herzustellen. Bei der Verarbeitung unterscheidet man zwischen dem reinen Weizenöl und dem raffiniertem Weizenöl.

Das Reine Weizenöl enthält so gut wie alle Inhaltsstoffe welche für den Körper gut sind. Das raffinierte Weizenöl verliert während der Herstellung einige wichtige Inhaltsstoffe. Ebenfalls unterscheidet man beim Weizen zwischen zwei Arten, dem Winterweizen und dem Sommerweizen. Der Winterweizen ist ertragreicher und robuster als der Sommerweizen. Der Sommerweizen kommt in den meisten Fällen nur als Dünger zum Einsatz.

Bezeichnung: Weizenkeimöl
Botanischer Name: Triticum aestivum
Synonyme: Weizenöl
Englischer Name: Wheat germ Oil
Ursprungsländer: Europa
Preis pro 10ml: ab 2,90 €

Weizenkeimöl Inhaltsstoffe

Das Weizenkeimöl ist aus diesem Grund so beliebt, da es viele wertvolle Inhaltsstoffe liefert. Außerdem ist das Öl mit gerade mal einem Ölgehalt von 10 Prozent nicht fettreich. 60 Prozent des Öls bestehen aus ungesättigten Fettsäuren, welche essentiell wichtig für den Körper sind und wovon bereits 88 Prozent aus den wertvollen Omega 6 Fettsäuren bestehen. Außerdem zählt es zu den Vitamin E reichsten Ölen weltweit.

Im Öl befinden sich noch folgende Inhaltsstoffe:

  • Avenasterol
  • Carotinoide
  • Campesterin
  • Phytosterolen
  • Phospholipiden

Anwendungsgebiete von Weizenkeimöl

Weizenkeimöl für die Haare

Dank den viele Inhaltsstoffen welche das Öl besitzt, wird es gerne für die Haare angewandt. Dabei und die vielen Vitamine ebenfalls ausschlaggebend. Die Haare werden nach der Verwendung optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Sie werden nicht nur sehr weich, sondern erhalten auch einen ganz natürlichen Glanz. In verschiedenen Kosmetikprodukten sind Spuren vom Öl bereits enthalten. Ebenfalls kann das Öl gegen Schuppen perfekt eingesetzt werden.

Weizenkeimöl für die Haut

Nicht nur für die haare, sondern auch für die Haut kann es optimal eingesetzt werden. Es sorgt dafür, dass die Haut wieder straff wird. Besonders gut geeignet in der Haut- und Dammpflege ist es für Frauen. Außerdem fördert das Öl die Durchblutung und die natürliche Elastizität der Haut.

Weizenkeimöl in der Küche

Auch in der Küche findet das hochwertige Öl seinen Einsatz. Das liegt zum einen daran, dass es sehr gesund und zudem noch sehr schmackhaft ist. Sie können das Öl nur in der kalten Küche verwenden. Wir empfehlen das Öl nicht als Bratmittel zu nutzen. Um den Cholesterinspiegel zu senken, wird die Einnahme sogar empfohlen. Sie können das Öl mit verschiedenen Speisen kombinieren, um einen eigenen Geschmack zu kreieren.

Unsere Empfehlung

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1