MCT Öl

MCT ÖL für die Gesundheit

Nicht viele Menschen kennen das MCT Öl, doch kommt es im sehr beliebten Kokosöl vor. Es wirkt sich äußerst positiv auf die menschliche Haut aus. Das liegt an den mittelkettigen Fettsäuren, welche sich bewiesenermaßen besser auswirken als die langkettigen Fettsäuren, die in den anderen Ölen enthalten sind. Die mittelkettigen Fettsäuren haben nicht nur körperlich, sondern auch geistige Vorteile für den Körper. Sie geben dem Körper jede Menge Energie und können sogar bei der Gewichtsreduktion helfen. Nebenbei beugt es den neurodegenerativen Erkrankungen (Demenz, Alzheimer, Parkinson) vor.

Bezeichnung: Mct Öl
Botanischer Name: Citrus bergami
Synonyme: Mittelkettige Triglyceride
Englischer Name: MCT Oil
Ursprungsländer: Amerika, Europa
Preis pro 500ml: ab 13,90 €

Das macht das MCT Öl aus

Durch die mittelkettigen Fettsäuren des MCT Öls, welche zwischen 6 und 12 Kohlenstoffatome enthalten, können sie besser zur Leber transportiert werden und vereinfacht die Verdauung. In der Leber wird dadurch ein thermogener Effekt ausgelöst, welcher dafür sorgt, dass der Stoffwechsel angekurbelt wird und daraus folgend die Fettverbrennung besser wird. Ein weiterer Vorteil der mittelkettigen Fettsäuren ist, dass der Körper sie nicht als Fett speichert, sondern dem Körper direkt Energie geben. Das ist auch der Grund, warum viele Sportler, Hochleistungssportler und Menschen, die eine hohe Leistung bringen müssen, MTC Öl nutzen.

Was kann das MCT Öl?

Das Öl enthält Caprylsäure und Caprinsäure, welche nicht von unserem Körper hergestellt werden können. Durch seine antimykotische Wirkung, kann die Caprylsäure hervorragend bei Infektionen, wie z.B. Candida albicans, helfen kann. Desweiteren erhöht das Öl die Leistungsfähigkeit des Gehirns.

Wirkung und Anwendung

Wie eben bereits erwähnt, kann MCT Öl zur Gewichtsreduktion beitragen, da es die Bildung der Körperfette hemmt und gleichzeitig den Stoffwechsel ankurbelt. Zudem werden Ketone gebildet, die vom Körper für die Energiegewinnung genutzt werden können.

MCT Öl statt ketogene Diät

Die Wirkung des MCT Öls ist vergleichbar mit der einer ketogenen Diät. Der Vorteil ist, dass eine starke Reduktion von Kohlenhydraten nicht notwendig ist. Der Körper kann sich so auf die Ketone konzentrieren, um Energie zu erhalten. Die Kohlenhydrate werden nicht mehr so stark eingelagert und das Gewicht wird verringert. Dies konnte auch in zahlreichen Studien belegt werden.

Das Herz mit MCT Öl schützen

Bei übergewichtigen Menschen sind Herzerkrankungen und weitere Folgen nicht auszuschließen. Dadurch werden viele Organe negativ beeinflusst, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörung sind die Folge. Auch Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind nicht selten. Durch die Hilfe des MCT Öls bei der Gewichtsreduktion kann diesen Krankheitsbildern vorgebeugt werden bzw. kann eine Verbesserung dieser erzielt werden.

MCT Öl hat eine antibakterielle und antivirale Wirkung

Durch den Inhaltsstoff Caprylsäure kann das MCT Öl als natürliches Antibiotika hervorragend genutzt werden, denn die Caprylsäure weist eine antimykotishce Wirkung auf. Das Öl kann den Körper somit bei der Gesundhalten unterstützen.

Vor allem die Darmflora kann mit dem Öl im Gleichgewicht gehalten werden. Die mittelkettigen Fettsäuren bekämpfen Bakterienstämme, welche Lungenentzündungen oder Harnwegsinfektionen auslösen. Des Weiteren beugt das Öl durch diese Bekämpfung Hirnhautentzündungen oder auch Lebensmittelvergiftungen vor. Mittelkettige Fettsäuren zerstören also die „bösen“ Bakterien und unterstützen gleichzeitig die „guten“ Bakterien.

Stimmung und Energie mit MCT Öl steigern

Das MCT Öl kann durch seine Eigenschaften auch die Stimmung und Energie des Menschen bzw. des Körpers positiv beeinflussen. Das menschliche Gehirn ist auf die Fettsäuren angewiesen, damit es richtig funktionieren kann. Diese beeinflussen die Konzentrationsfähigkeit und die kognitiven Prozesse. Das MCT Öl bietet also mit seinen hochkonzentrierten mittelkettigen Fettsäuren die beste Quelle für ein insgesamt besseres Wohlbefinden des Menschen.

Nebenwirkungen von MCT Öl

Da das MCT Öl aus Fetten besteht, kann es zu Beginn der Einnahme häufig zu Blähungen, Durchfall oder auch Bauchschmerzen kommen. Aufgrund dessen sollte bei der Einnahme von MCT Öl gerade zu Beginn auf die Dosierung geachtet werden. Ein Teelöffel pro Tag genügt zur ersten Anwendung. Hat sich der Körper dann an das MCT Öl gewöhnt, kann die Dosis leicht und langsam erhöht werden.

Unsere Empfehlung

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1