Eisenkrautöl

Das Eisenkrautöl

Das Eisenkraut ist so gut wie jedem ein Begriff. Viele verbinden die traditionelle Heilpflanze mit Vampir-Filmen. Beispielsweise in der Serie Vampire Diaries wird die Pflanze dazu eingesetzt, Vampire zu schwächen. Bereits in der römischen Antike galt die Pflanze als etwas ganz besonderes, nahezu heilig. Sie wurde beispielsweise dafür eingesetzt den Tempelaltar zu reinigen.

Das Eisenkraut hat im laufe der Zeit oftmals einen anderen Namen bekommen. Nach vielen Jahren hat sich in Deutschland der Name Eisenkraut etabliert. Die Traditionelle Heilpflanze ist in Europa zu Hause. Häufig trifft man sie in der freien Natur an Mauern und Zäunen an. Das Eisenkrautöl ist ein ätherisches Öl, welches aus der Eisenkrautpflanze gewonnen wird. Dabei wird aber nicht die komplette Pflanze verwendet, sondern überwiegend die Blätter. Das Öl wird heutzutage in der Naturheilkunde, zum Wellness und zur Aromatherapie eingesetzt.

Bezeichnung: Eisenkrautöl
Botanischer Name: Verbena officinalis
Synonyme: Verbena sororia, Verbena spuria, Verbena domingensis
Englischer Name: verbena
Ursprungsländer: Europa
Preis pro 250ml: ab 13,90 €

 

Eisenkrautöl – Herstellung und Inhaltsstoffe

Wie bereits erwähnt benötigt man für die Herstellung des Eisenkrautöls die Blätter der Pflanze Eisenkraut. Es wird mithilfe der Wasserdampfdestillation hergestellt. Aus ca. 10kg Blätter werden gerade einmal 100 ml Eisenkrautöl gewonnen.

Im Eisenkrautöl sind die Inhaltsstoffe Citral A und B enthalten, welche für die Entwicklung verschiedener Medikamente benötigt werden. Außerdem sind im dem ätherischen Öl noch Nerol, Curcumen, Farnesen, beta-Caryophyllen, Limonen, Geraniol, 1-8-Cineol, a-Terpineol und Germacren D enthalten.

Die Verwendung von Eisenkrautöl

In der Aromatherapie wird das Eisenkrautöl von Heilpraktiker eingesetzt um die Konzentration zu fördern. Ebenfalls wird es in der Aromatherapie dazu eingesetzt, Stress und Depression zu lindern. Hebammen nutzen das Öl um beispielsweise die Wehen zu fördern. Auch bei Menstruationsproblemen wird das Eisenkraut eingesetzt. Außerdem wird die Heilpflanze in der Volksmedizin für verschiedene Medikamente eingesetzt.

Auch wenn die traditionelle Heilpflanze schon seit Jahrhunderten existiert, sind die genauen Wirkungen noch relativ unbekannt. Wissenschaftler experimentieren täglich mit der Pflanze, um die Medizin voranzubringen. Das Potenzial so sagen Wissenschaftler, ist noch lange nicht ausgeschöpft. Die genauen Anwendungsgebiete erfahren Sie nun.

Die Anwendungsgebiete von Eisenkrautöl

Eisenkrautöl zur Wehenförderung
Hebammen setzen das Eisenkrautöl schon seit dem Mittelalter bei der Geburtseinleitung ein, um die Wehen zu fördern. Aber nicht nur Hebammen setzen das ätherische Öl ein, auch Klinik nutzen es in Kombination mit anderen pflanzlichen Mitteln. Wir empfehlen immer den Rat Ihrer Hebamme oder Ihres Arztes diesbezüglich zu beachten.

Eisenkrautöl bei Verdauungsprobleme
Mithilfe des Eisenkrautöls soll der Magen angeregt werden und dadurch die Verdauung gefördert werden. Häufig wird es dabei mit einer Flüssigkeit verdünnt. Beispielsweise Kräuter- oder Kamille wird diesbezüglich verwendet. Meistens reichen schon drei bis vier Tropfen vom Öl aus. Im Großen und Ganzen soll es eine beruhigte Wirkung auf den Magen haben.

Eisenkrautöl in der Aromatherapie
Auch in der Armatherapie findet das Öl seinen Platz. Wie beim Magen soll auch hier der Effekt der Beruhigung erzielt werden. Meistens werden Sie in Duftlampen verwendet. Auch die Konzentration soll dadurch gesteigert werden.

Eisenkrautöl in der Kosmetikindustrie
Der Geruch ist ausschlaggebend dafür, dass das Eisenkraut in der Kosmetikindustrie geschätzt wird. In verschiedenen Cremes und Salben sind Teile von Eisenkraut enthalten. Es soll eine beruhigende und frische Wirkung auf den Menschen haben. Viele Sportler cremen ebenfalls die Füße mit einer Eisenkrautcreme ein.

Eisenkrautöl gegen Wunden
Das Eisenkraut wird nicht umsonst „Wunderkraut“ genannt. Es hat eine antiseptische Eigenschaft, wodurch tiefe Wunden geheilt werden können. Im Mittelalter wurden viele Personen, welche tiefe Schwertwunden hatten, mit dem Eisenkraut geheilt. Viele Menschen nutzen das Öl um Wunden beim Betroffenen zu heilen und es zeigt Wirkung.

Unsere Empfehlungen

 

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1