Oregano Öl

Oregano Öl

Bekannt geworden ist das Oregano dank seiner intensiven Heilwirkung. Das wirkende Heilmittel wird bereits seit der Antike gegen unterschiedliche gesundheitliche Probleme eingesetzt. In verschiedenen Forschungen wird es bereits eingesetzt und ebenfalls in der Küche findet es einen immer häufigen Einsatz. Der Duft des Oregano ist typisch würzig und aromatisch.

Bezeichnung: Oregano Öl
Botanischer Name: Origanum vulgare
Synonyme: Dost, Wilder Majoran, Origanum vulgare
Englischer Name: Oregano oil
Ursprungsländer: Mittelmeerregion
Preis pro 10ml: ab 4,95 €

 

Oregano Öl – Innere Wirkung

Das Oreganoöl ist nicht nur ein sehr beliebtes Gewürz für verschiedene Gerichte, sondern besitzt auch viele wertvolle Inhaltsstoffe, weshalb es gegen verschiedensten gesundheitlichen Beschwerden eingesetzt werden kann. Viele Inhaltsstoffe sind noch garnicht erforscht worden, dennoch haben die ersten Ergebnisse gezeigt, dass die bisherigen Inhaltstoffe sehr gut Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben.

Oregano Öl gegen Krebs

Das Oreganoöl hat eine sehr starke entzündungshemmende Wirkung auf fast jedes Problem unseres Körpers. Aus diesem Grund kann man es problemlos gegen jegliche Entzündung die auf den Körper beruht anwenden. Das Öl sollte auf keinen Fall selber zu sich genommen werden, um Lungenentzündungen zu heilen. Kontaktieren Sie diesbezüglich Ihren Arzt.

Oregano Öl gegen Beschwerden des Magen-/Darmtraktes

Das Oreganoöl hat weitere tolle Eigenschaften (durchblutungsfördernd, antibakteriell und antiviral), weshalb es die Durchblutung verstärkt. Durch die verstärkte Durchblutung der Magenwand wird diese angeregt, mehr Magensaft zu produzieren. Aus diesem Grund kann schwer verdauliche Nahrung besser verdaut werden.

Oregano Öl gegen Bakterien

Seit tausenden von Jahren wurde Oregano altem bzw. schmutzigem Wasser zugesetzt, damit es wieder schmeckt. Vor allem Seefahrer haben diese Methode verwendet. Ebenfalls ist die Haltbarkeit der Wasservorräte erhöht wurden. Heutzutage gibt es Bakterienstämme, die eine gewisse Resistenz gegenüber herkömmlichen Antibiotika entwickelt haben. Eine Behandlung mit Oreganoöl führt häufig zu einer Abheilung solcher Wunden.

Oregano Öl gegen Parasiten

Mit dem Öl kann man nicht nur Bakterien wirksam bekämpfen, sondern auch größere Parasiten. Diese sind oftmals im Darm zu finden. Aus diesem Grund nehmen betroffene Personen sehr schnell ab. Am bekanntesten ist der sogenannte Bandwurm, welcher bis 23 m lang werden kann. Mit dem Orangenöl kann dieses Problem behoben werden und es zwingt den Körper diese Parasiten zu verlassen oder abzusterben.

Oregano Öl – Äussere Wirkung

Oregano Öl gegen Herpes
Herpes ist eine Krankheit, welche extrem nervig sein kann. Das Öl wirkt gegen die verschiedensten Viruserkrankungen und bekämpft diese. Es kann den Virus Herpes simplex zwar nicht komplett bekämpfen, aber beschleunigt den Vorgang das er wieder verschwindet.

Orgenao Öl gegen Akne
Ebenfalls kann das Öl aufgrund seiner antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung gegen entzündliche Hautprobleme, wie Akne und Pickel eingesetzt werden. Es tötet die Bakterien und bekämpft gleichzeitig Hautparasiten.

Oregano Öl gegen Mandelentzündung
Eine Mandelentzündung hatte bereits jede Person schon einmal. Vor allem im Kindesalter treten diese auf. Die entzündeten Stellen können mit dem Oregano sehr gut behandelt werden.

Oregano Öl Anwendung

Da das Öl eine sehr starke reizende Wirkung aufweist, können Sie es nicht in purer Form auftragen. Aus diesem Grund empfehlen wir das Öl mit einem geeigneten Trägeröl zu verdünnen. Eine gute Kombination diesbezüglich ist das Distel- oder Aprikosenöl. Möchten Sie es inhalativ einnehmen, geben Sie 10 Tropfen des Öls in mindestens 85 Grad heißes Wasser, somit bleiben die Inhaltsstoffe enthalten. Schließen Sie bei der Inhalation Ihre Augen.

Unsere Empfehlung


Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1